Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Dr. med. Oliver Knoblich
ZNP Zentrum f√ľr Neurologie und Psychiatrie
Walder Strasse 38
D ‚Äď 40724 Hilden

Tel.: (02103) 5 48 64
Fax: (02103) 58 12 34

e-mail: info@znp-hilden.de
Homepage: www.znp-hilden.de

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

2.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grunds√§tzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsf√§higen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelm√§√üig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen F√§llen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tats√§chlichen Gr√ľnden nicht m√∂glich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2.2 Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art.¬†6 Abs.¬†1 lit.¬†a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erf√ľllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art.¬†6 Abs.¬†1 lit.¬†b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge, die zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art.¬†6 Abs.¬†1 lit.¬†c DSGVO als Rechtsgrundlage.
F√ľr den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen nat√ľrlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art.¬†6 Abs.¬†1 lit.¬†d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und √ľberwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art.¬†6 Abs.¬†1 lit.¬†f DSGVO als Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung.

2.3 Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gel√∂scht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entf√§llt. Eine Speicherung kann dar√ľber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europ√§ischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder L√∂schung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abl√§uft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten f√ľr einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserf√ľllung besteht.

3. Hosting und Logfiles

3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverf√ľgungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazit√§t, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zweck des Betriebs der Website einsetzen. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Die Erhebung dieser Daten erfolgt in anonymer Form, eine pers√∂nliche Zuordnung oder ein Zusammenf√ľhren mit weiteren Datens√§tzen erfolgt nicht.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(A) Informationen √ľber den Browsertyp und die verwendete Version
(B) Das Betriebssystem des Nutzers
(C) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(D) Die IP-Adresse des Nutzers (in gek√ľrzter Form)
(E) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(F) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(G) Websites, die vom System des Nutzers √ľber unsere Website aufgerufen werden

3.2 Speicherdauer und Rechtsgrundlage
Die Speicherung dieser vom Hosting-Provider erhobenen Daten erfolgt f√ľr den Zeitraum von ca. 90 Tagen. Eine Zusammenf√ľhrung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachtr√§glich zu √ľberpr√ľfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.
Der Serverstandort ist Deutschland
Grundlage f√ľr die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erf√ľllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Ma√ünahmen gestattet.

4. Cookies

Wir verwenden sogenannte Session-Cookies und sogenannte Persistente Cookies. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert wird. Diese Datei als solche enth√§lt eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zur√ľckkehren. Dabei werden transiente- oder Session-Cookies nach jeder Session beim Schlie√üen des Brwoserfensters gel√∂scht. Persistente Cookies werden nach einer festgelegten Dauer automatisch auf ihrem System gel√∂scht.
Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder √§hnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen erm√∂glichen w√ľrden, werden nicht in den Cookie eingelegt. Sie k√∂nnen Ihren Browser so einstellen, dass Sie √ľber das Setzen von Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden k√∂nnen, ob Sie die Annahme von Cookies f√ľr bestimmte F√§lle oder generell ausschlie√üen, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Dadurch kann die Funktionalit√§t der Website eingeschr√§nkt werden. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gem√§√ü Art 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Folgende Cookies werden von unserer Webseite platziert:

cookie_notice_accepted: speichert Ihre Kenntnisnahme der Verwendung von Cookies. Art: Persistent Speicherdauer 7 Tage.

5. Kontakt- oder Rezeptformular

Wenn Sie uns per Kontakt- oder Rezeptbestellungsformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und f√ľr den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschlie√ülich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie k√∂nnen diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtm√§√üigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorg√§nge bleibt vom Widerruf unber√ľhrt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur L√∂schung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck f√ľr die Datenspeicherung entf√§llt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen ‚Äď insbesondere Aufbewahrungsfristen ‚Äď bleiben unber√ľhrt.

6. Rezeptbestellung via WhatsApp-Chat

6.1 Sinn und Ziel
Die Rezeptbestellung via “WhatsApp” stellt einen weiteren Kanal f√ľr die Kommunikation und die Verbesserung unseres Services. Insbesondere sollen durch diesen Service die Wartezeiten in der Praxis verringert werden.

6.2 Freiwillige Teilnahme
Bitte beachten Sie, dass die Rezeptbestelung per WhatsApp absolut freiwillig
ist. Es gibt keine Verpflichtung, WhatsApp zu benutzen. Sie werden nicht benachteiligt, wenn Sie einen anderen Kontaktweg f√ľr die Rezeptbestellung nutzen. Die weiteren m√∂glichen Kontaktwege sind: pers√∂nlich, telefonisch oder per E-Mail.

6.3 Hinweise zur Sicherheit und Privatsphäre
Bitte beachten Sie: Wir, das Zentrum f√ľr Neurologie und Psychiatrie in Hilden, sind selber Nutzer von WhatsApp und haben als solche – abgesehen von ver√§nderbaren Sicherheits- und Privateinstellungen ‚Äď keinen Einfluss, inwiefern WhatsApp als Anbieter dieser Plattform die Informationen nutzt und verarbeitet, welche Sie im
Chat mitteilen. WhatsApp unterliegt nicht deutschen Datenschutzbestimmungen. Zwar nutzt WhatsApp eine End- zu Endverschl√ľsselung, eine dauerhafte Sicherheit ihrer Daten kann das Zentrum f√ľr Neurologie und Psychiatrie in Hilden nicht garantieren.

8. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdr√ľcklichen Einwilligung sind einige Vorg√§nge der Datenverarbeitung m√∂glich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit m√∂glich. F√ľr den Widerruf gen√ľgt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtm√§√üigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unber√ľhrt.

9. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Versto√ües ein Beschwerderecht bei der zust√§ndigen Aufsichtsbeh√∂rde zu. Zust√§ndige Aufsichtsbeh√∂rde bez√ľglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

10. Recht auf Daten√ľbertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erf√ľllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aush√§ndigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte √úbertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

11. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft √ľber Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empf√§nger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder L√∂schung dieser Daten. Diesbez√ľglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten k√∂nnen Sie sich jederzeit √ľber die im Impressum aufgef√ľhrten Kontaktm√∂glichkeiten an uns wenden.

12. SSL- bzw. TLS-Verschl√ľsselung

Aus Sicherheitsgr√ľnden und zum Schutz der √úbertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschl√ľsselung. Damit sind Daten, die Sie √ľber diese Website √ľbermitteln, f√ľr Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschl√ľsselte Verbindung an der ‚Äěhttps://‚Äú Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Stand Mai 2018